Bao Solutions 2.0

Marken-Relaunch und neue Produktversion

04. März, 2021

Neues Design, neue Features, mehr KI – Mit einem neuen Markenauftritt und dem 2.0 Release ihrer Conversation Intelligence Plattform möchte bao solutions seine führende Rolle im europäischen Conversation Intelligence Markt festigen und den Weg in den Massenmarkt bereiten.

bao solutions entwickelt und vertreibt Conversation Intelligence Software für Vertriebsteams. Mithilfe von bao können Vertriebsorganisationen ihre Vertriebsgespräche systematisch und messbar verbessern und mehr Transparenz über Erfolgsfaktoren in ihrem Vertriebsprozess schaffen. Nach einem erfolgreichen Jahr 2020 und der erfolgreichen Finanzierungsrunde im September vergangenen Jahres, möchte bao mit einem neuen Look and Feel nun die nächste Stufe erreichen.

„Der neue Markenauftritt war der nächste logische Schritt für uns. Wir haben vergangenes Jahr unsere Kundenbasis mehr als versechsfacht und sind an einem Punkt angelangt, an dem wir unsere führende Rolle im europäischen Markt auch nach außen transportieren müssen. Das ist uns mit dem neuen Look and Feel denke ich gut gelungen“, meint Jan-Niklas Frantz, Director Marketing bei bao solutions.

Mit dem Relaunch der Marke erwartet Kunden nicht nur ein neues Design, sondern auch eine neue Version der bestehenden Lösung. Dabei standen vor allem eine verbesserte User Experience (UX), eine noch tiefere Integration in die führenden CRM-Systeme sowie die stärkere Nutzung von Künstlicher Intelligenz (KI) im Fokus.

„bao 2.0“ – Neues Design, neue Features, mehr KI

Neben dem verbesserten Look and Feel kommt zum Start des 2.0. Releases auch die erste KI-Ausbaustufe in das Produkt. Nutzer erhalten nun Echtzeit-Feedback über die Qualität Ihres Gesprächs. Weitere Ausbaustufen werden folgen.

„Diese erste KI-Ausbaustufe ist ein erster wichtiger Schritt für die Erreichung unserer Produktvision und kommt zum richtigen Zeitpunkt. Eine KI benötigt Inputs – und da wir im Gegensatz zu anderen Anbietern mit strukturierten Daten arbeiten können benötigen wir nicht Millionen Gespräche, um Muster zu erkennen und Empfehlungen zu geben. Uns reichen Tausende, und die haben wir mittlerweile wöchentlich.“, sagt Dr. Patrick Strunkmann-Meister, CEO von bao solutions.

Zudem wurde die Integration mit bestehenden CRM-Systemen weiter verbessert. Dies soll Nutzer vor allem in der Gesprächsvorbereitung erheblich entlasten, da kontext-relevante Informationen nun jederzeit im bao-Interface verfügbar sind.

„Wir verstehen uns selbst als das „iPhone“ für den Vertrieb – man möchte es einfach haben. Es ist elegant, simpel und schafft extremen Mehrwert. Vertriebsmitarbeiter haben einen hektischen Alltag – wir möchten hier Ruhe und Struktur geben. Die Benutzung von bao im Vertriebsalltag soll irgendwann zum guten Ton gehören“, ergänzt Patrick Strunkmann-Meister.

by bao solutions 2021. all rights reserved